Newsletter abonnieren


Herzlich Willkommen bei Patty Cake- zuschadezumessen.at Ihr wollt immer am laufenden über Workshop Angebote und Aktionen sein? Dann abonniert den Newsletter und euch wird nichts mehr entgehen!


Empfange HTML?

Abmeldung jederzeit möglich!
Joomla Extensions powered by Joobi

Zutaten:

450g (3Cups) Mehl (universal), 1TL Backpulver, 1/4 TL Salz, 226g (1Cup) ungesalzene Butter (Zimmertemperatur), 200g (1Cup) Zucker (Feinkristall), 1 Ei Größe L (Zimmertemperatur), 1Pck. Vanille Zucker - besser noch Vanille Extrakt

 

Als erstes Mehl, Backpulver und Salz mischen und zur Seite stellen, danach das Ei und den Vanille Zucker vermengen und auch dies zur Seite stellen. In der Zwischenzeit Zucker und Butter für 5 Minuten schaumig rühren. Es sollte eine leichte und fluffige Konsistenz haben. Danach das Ei- Vanillegemisch schrittweise innerhalb von 30 Sekunden bis 1 Minute hinzufügen. Jetzt in drei Teilen das Mehlgemisch hinzugeben.

Anschließend den fertigen Teig noch etwas mit der Hand durchkneten. In Frischhaltefolie verpacken und für mindestens 4 Stunden besser noch über Nacht (8 Stunden) in den Kühlschrank, damit sich die Zutaten verbinden können.

Den gekühlten Teig kann man dann, (je nachdem was einem mehr zusagt) entweder ausrollen und runde Cookies ausstechen oder eine Rolle machen und ca 0,5cm dicke Scheiben abschneiden,sowie mittlere Kugerl formen, die man dann platt drückt. 

Die fertigen Teiglinge dann nochmals für 15 Minuten im Kühlschrank oder für 8 Minuten im Gefrierschrank rasten lassen. Danach etwa 9 Minuten goldbraun backen. Wichtig ist, die fertigen Cookies noch 5-7 Minuten am Backblech auskühlen lassen, sonst brechen sie!!

Tipp:

Natürlich können diesem Grundrezept auch sämtliche Aromen und Zutaten, wie Zitrone, Orange, Schokolade und getrocknete Früchte beigefügt werden. Die ausgestochenen Cookies sind auch bestens zum Glasieren geeignet.

 

kisseure Patty Cakekiss

Go to top